– Radio jenseits des Mainstreams –

  • RIDE – 30 Jahre Nowhere im zakk
    Am 15.11 gaben sich RIDE die Ehre ihren Meilenstein der Musikgeschichte im Düsseldorfer zakk zu präsentieren.
    Zusammen mit Slowdive gehören RIDE natürlich ganz klar zu den Pionieren des Shoegaze. Auch über 30 Jahre nach der Veröffentlichung von Nowhere hat die Band nichts verlernt und verzückt das Publikum im (fast?) ausverkauften zakk mit Gitarrenwände, Verzerrungen und Lautstärke. 
    
Aktuelles

  • Andrea Abreu – So forsch, so furchtlos

    Der Debütroman von Andrea Abreu So forsch, so furchtlos war in Spanien einer der größten Überraschungserfolge der letzten Jahre und auch hierzulande findet der Roman großen Anklang. Eine Mädchenfreundschaft wird zur Liebe, die Erzählerin durchlebt den Sommer auf Teneriffa, ihrer Heimat, jenseits der Touristen-Residenzen. Sie bewundert Isora, die alles so viel besser kann und auch […]

    Weiterlesen


  • Reeperbahn Festival 2022 – 21.-24. September

    21.-24. September 2022 Seit dem Jahr 2006 hat sich das Reeperbahn Festival zu einem wichtigen Treffpunkt für die Musikwelt entwickelt und umfasst neben der Musik auch Formate aus Kunst und Literatur. Eine kleine Auswahl des Line-Up für 2022: Anna Calvi Billy Nomates Bonaparte & Sophie Hunger Cari Cari Whispering Sons Kratzen Charlotte Brandi Das komplette […]

    Weiterlesen


  • „Hausmusik- eine musikalische Selbstermächtigung“ – ein Film von Ricardo Molina

    Was hätte ich alles an toller Musik verpasst, wenn es Wolfgang Petters, das Label und den Vertrieb von HAUSMUSIK nicht geben würde… Calexico, Lali Puna, Fred is Dead, diverse Projekte von und mit The Notwist und den Acher-Brüdern… Nun wird ein Film zur Erstehung und der Geschichte von hausmusik entstehen und es folgt ein Aufruf […]

    Weiterlesen

zeitklang

Seit 1996 machen wir Radio über Lokal/Bürgerfunk bzw. Webradio mit Schwerpunktthemen der aktuelle Musik-/Kulturszene jenseits der Charts und des Mainstreams. Wir geben interessante Termine aus der für uns relavanten Musikszene bekannt und reviewen Konzerte unserer „Lieblinge“.

Um eine höhere Zielgruppe und insbesondere auch Gleichgesinnte besser erreichen zu können haben wir uns entschlossen vom Lokal/Bürgerfunk auf Webradio umzusatteln.

Ihr hört uns ab sofort:
Jeden ersten Montag im Monat von 21:00 – 23:00 bei http://www.sos-radio.net