– Radio jenseits des Mainstreams –

Schlagwort: bücher


  • Andrea Abreu – So forsch, so furchtlos

    Der Debütroman von Andrea Abreu So forsch, so furchtlos war in Spanien einer der größten Überraschungserfolge der letzten Jahre und auch hierzulande findet der Roman großen Anklang. Eine Mädchenfreundschaft wird zur Liebe, die Erzählerin durchlebt den Sommer auf Teneriffa, ihrer Heimat, jenseits der Touristen-Residenzen. Sie bewundert Isora, die alles so viel besser kann und auch […]

    Continue reading


  • Allessandra Mattanza – Banksy

    Banksy visualisiert die Fragen der Zeit, mit Tiefe, Witz, Anregung zum Nachdenken und auf den Punkt. Besser geht kaum. Eine Diskussion, ob Street Art Kunst ist, wird so schnell überflüssig. In dem neuen Buch über Banksy von Allessandra Mattanza, finden wir natürlich großformatige Abbildungen der wichtigsten Werke aber auch Erläuterungen zum Schaffen und Hintergründe der […]

    Continue reading


  • Tobias Bamborschke – Schmetterling im Winter

    Tobias Bamborschke ist nicht nur Sänger der Band Isolation Berlin, er hat mit Schmetterling im Winter nun bereits seinen zweiten Gedichtband geschrieben. Am 07.10.2021 erscheint dieser über KiWi und gibt einen weiteren Einblick in die Zerrissenheit des Künstlers. Ich habe ihn vor einigen Jahren live bei einem Konzert bewundert und dachte damals, hoffentlich macht er […]

    Continue reading


  • Un-Su Kim – Die Plotter

    Die stille Kunst des Tötens und ein Killer, der seine Würde entdeckt Der Killer Raeseng ist beim Kopf einer Killer Organisation aufgewachsen und hat nie etwas anderes gelernt. Der Sitz der Organisation ist eine alte Bibliothek und so hat Raeseng sich selbst das Lesen beigebracht. Die Macht der alten Seilschaften zwischen Politik und Killern schwindet, neue „Spieler“ wollen […]

    Continue reading


  • Sebastian Meschenmoser – Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren

    Vom Wolf, der auszog, das Fürchten zu lehren ist der dritte Teil aus der famosen Reihe von Sebastian Meschenmoser. Nachdem sich im ersten Band der Wolf mit einer alten Dame angefreundet hat, anstatt sie mitsamt dem Rotkäppchen aufzufressen und im zweiten Band der Wolf nicht wirklich mit den jungen Geißlein zurecht kam, will der Wolf […]

    Continue reading


  • Sebastian Meschenmoser – Die verflixten sieben Geißlein

    Sebastian Meschenmoser gelingt es ein Wimmel-Bilderbuch mit einer alternativen Geschichte des Märchenklassikers zu verbinden und so Groß und Klein zu begeistern. In seiner liebevoll illustrierten Version muss der Wolf nämlich erst einmal aufräumen, bevor er überhaupt eine Chance hat die Geißlein zu finden… Die verflixten sieben Geißlein von Sebastian Meschenmoser wurde für denDeutschen Jugendliteraturpreis 2018 […]

    Continue reading


  • Jan Stocklassa – Stieg Larssons Erbe

    Stieg Larssons Erbe beleuchtet den Mord an Olof Palme im September ’86 Stockholm. Jan Stocklassa hat viele Jahre zum noch immer unaufgeklärten Mord am ehemaligen schwedischen Premierminister Olof Palme recherchiert, bis er auf die umfangreichen Unterlagen des inzwischen verstorben Autors und Journalisten Stieg Larsson stößt. Stieg Larsson wurde durch seinen Großvater geprägt und hat bis zum […]

    Continue reading


  • Richard Fariña – Been down so long it looks like up to me

    Nur soviel vorab: Been down so long it looks like up to me zählte zu den Lieblingsbüchern des legendären DOORS-Sängers Jim Morrison. Komisch, dass man von dem Buch bisher kaum gehört bzw. gelesen hat. Vermutlich sind tragische Umstände der Grund hierfür. Richard Fariña starb nur 2 Tage nach Veröffentlichung des Debut-Romans bei einem Verkehrsunfall. In […]

    Continue reading


  • Wolfgang Schorlau – Der große Plan

    Anfang März ist bereits der neunte Fall des Ermittlers Dengler erschienen und nach wie vor wird Wolfgang Schorlau nicht müde, Unbequemes zu thematisieren. In „Der Große Plan“ wird der ehemaliger BKA-ler Dengler vom Auswärtige Amt beauftragt das Verschwinden von Anna Hartmann zu klären. Ist die Beamtin abgetaucht, wurde Sie entführt, spielt ihre Tätigkeit für die […]

    Continue reading


  • Dan Dalton – Johnny Ruin

    Dan Dalton Erstlingswerk ist ein literarisches Roadmovie. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Mannes, zerrissen vom Leben und von der Liebe. Johnny Ruin dröhnt sich mit Schmerzmitteln zu und begibt sich von seiner Londoner Wohnung so auf Entdeckungsreise seiner selbst. Er taucht in diverse Stationen seines Lebens ein, durchquert die USA und lässt den Leser […]

    Continue reading